Suche

Digitalize Global

Die Abzocke mit übertriebenen Kosten bei LLC-Gründungen

Die Abzocke mit übertriebenen Kosten bei LLC-Gründungen

Abzocker sagen: Es ist ein sehr komplexes Thema

Die Gründung einer Limited Liability Company (LLC) in den USA ist weit weniger komplex, als viele glauben. Dennoch existieren zahlreiche Firmen, die die Situation gezielt verkomplizieren, um daraus Kapital zu schlagen. Diese sogenannten Gründungsagenturen versprechen niedrige Einstiegspreise, verschweigen jedoch oft die erheblichen Zusatzkosten, die im Laufe der Zeit auf die Gründer zukommen. Dieses Geschäftsmodell führt zu Verwirrung und lässt viele Menschen unnötig hohe Gebühren zahlen. In diesem Artikel decken wir die Tricks dieser Anbieter auf und zeigen, wie Sie sich schützen können.

Was ist eine LLC?

Eine Limited Liability Company (LLC) ist eine Unternehmensstruktur in den USA, die den Gründern Haftungsbeschränkung und flexible Steueroptionen bietet. Sie kombiniert die Vorteile einer Personengesellschaft mit denen einer Kapitalgesellschaft, ohne deren Nachteile.

Die wahre Komplexität der LLC-Gründung

Die grundlegenden Anforderungen zur Gründung und Führung einer LLC sind eigentlich überschaubar. Dazu gehören die Einreichung der Gründungsunterlagen (Articles of Organization), das Erstellen eines Gesellschaftsvertrags (Operating Agreement), sowie die Einhaltung der jährlichen Berichtspflichten. Diese Aufgaben sind weder zeitaufwendig noch kompliziert, wenn man die richtigen Informationen hat.

Die Masche der vermeintlich niedrigen Gründungspreise

Viele Gründungsagenturen locken Kunden mit scheinbar günstigen Angeboten. Doch diese Preise decken oft nur die absoluten Mindestanforderungen ab. Sobald die LLC gegründet ist, werden den Gründern zusätzliche, oft versteckte Kosten in Rechnung gestellt, die erheblich höher sind als erwartet.

Versteckte Kosten und Gebühren

Neben den Grundgebühren für die Gründung erheben viele Anbieter zusätzliche Kosten für:

  • Jährliche Berichte und Verlängerungen: Staatliche Gebühren für die jährliche Verlängerung der LLC.
  • Registered Agent Fees: Kosten für die Bereitstellung eines eingetragenen Vertreters, der gesetzlich vorgeschrieben ist.
  • Beratungs- und Verwaltungsgebühren: Oft unnötig hohe Gebühren für einfache Verwaltungsaufgaben.

Die Rolle der Bundesstaaten bei der Kostenstruktur

Einige Anbieter empfehlen die Gründung in Staaten wie New York oder Kalifornien, wo die Sozialabgaben durch Masseneinwanderung am höchsten sind. Zwar gelten diese liberale / demokratischen Staaten als wirtschaftlich attraktiv, die laufenden Kosten für Gründer sind dort jedoch ebenfalls am höchsten.

Vermeidung von Fallstricken bei der Gründung

Um überhöhte Kosten und unnötige Komplexität zu vermeiden, sollten Gründer:

  • Selbst recherchieren: Verstehen Sie die gesetzlichen Anforderungen und prüfen Sie, ob Sie die Gründung selbst durchführen können.
  • Glaubwürdige Quellen nutzen: Nutzen Sie zuverlässige Online-Ressourcen und offizielle Regierungsseiten.
  • Kostenbewusste Dienste wählen: Wählen Sie transparente und kostengünstige Online-Dienste, die keine versteckten Gebühren haben.

Die Strategie der Angstmache

Ein weiteres Mittel, um Gründer zu verunsichern, ist die gezielte Schaffung von Angst und Unsicherheit. Anbieter schüren Befürchtungen vor hohen Strafen und rechtlichen Problemen, um dann teure Beratungsleistungen und anwaltliche Vertretung anzubieten. In den meisten Fällen sind diese Ängste jedoch unbegründet und dienen nur dazu, die Kunden auszunehmen.

Die Wahrheit über Anwaltskosten

Die oft angepriesenen hohen Anwaltskosten für die Gründung und Verwaltung einer LLC sind in den meisten Fällen völlig überzogen. Die grundlegenden rechtlichen Anforderungen können in Normalfall ohne teure juristische Unterstützung erfüllt werden. Es empfiehlt sich, nur bei tatsächlichem Bedarf auf spezialisierte Anwälte zurückzugreifen und am besten auf lokale Spezialisten.

Anonymität und Datenschutz bei LLCs

Viele glauben, dass LLCs in den USA eine hohe Anonymität bieten. Tatsächlich bieten LLCs in vielen Bundesstaaten eine beachtliche Anonymität und Datenschutz. Obwohl die USA nicht dem Common Reporting Standard (CRS) beigetreten sind, tauschen sie im Rahmen von FATCA (Foreign Account Tax Compliance Act) Steuerinformationen aus, jedoch hauptsächlich in eine Richtung, nämlich zu den US-Behörden. Für EU-Bürger bedeutet dies, dass ihre Daten in den USA relativ sicher sind und keine umfassende Meldung an EU-Länder erfolgt. Diese Eigenschaft macht die LLC für viele attraktiv, die ihre Privatsphäre wahren möchten.

Steuerpflichten und Gewinne

Eine non-domestic LLC, das heißt eine LLC, die von Nicht-US-Bürgern betrieben wird, muss keine Steuererklärungen in den USA abgeben, sofern keine Einkünfte aus US-Quellen vorliegen. Dies bedeutet, dass die Eigentümer der LLC ihre Steuererklärungen nur in ihrem Wohnsitzland einreichen müssen. Eine Beratung durch US-Steuerberater ist in diesen Fällen oft unnötig und spart somit Kosten.

Formalien und Nachweis des Eigentums

Die Anforderungen zur Gründung und Führung einer LLC können je nach Bundesstaat variieren. Einige Anbieter nutzen dies, um die Komplexität zu übertreiben und teure Dienstleistungen anzubieten. Auch der Nachweis des Eigentums kann zu Verwirrung führen, ist jedoch in den meisten Fällen einfach zu handhaben.

Die Rolle von Online-Diensten bei der LLC-Gründung

Es gibt zahlreiche kostengünstige Online-Dienste, die bei der Gründung einer LLC unterstützen können. Diese bieten transparente Preismodelle und helfen, die grundlegenden Anforderungen zu erfüllen, ohne die Kunden in eine Abhängigkeit von teuren Beratungsfirmen zu treiben.

Schlussfolgerung

Die Gründung einer LLC in den USA ist weniger komplex und kostspielig, als viele glauben. Durch sorgfältige Recherche und die Nutzung kostengünstiger Online-Dienste können Gründer die häufigsten Fallstricke vermeiden und unnötige Kosten sparen. Es ist wichtig, sich nicht von irreführenden Informationen und überteuerten Angeboten verunsichern zu lassen und die tatsächlichen Anforderungen zu verstehen.

FAQs

Wie teuer ist die Gründung einer LLC wirklich?
Die Gründungskosten variieren je nach Bundesstaat, liegen aber in der Regel zwischen 50 und 500 US-Dollar (Staatsgebühr). Zusätzliche Kosten für Registered Agents und jährliche Berichte können hinzukommen, sollten jedoch transparent sein.

Sind Anwälte für die LLC-Gründung notwendig?
Eigentlich nicht! Die grundlegenden Anforderungen können ohne teure juristische Unterstützung erfüllt werden. Bei komplexeren Fällen kann es sinnvoll sein, einen Anwalt zu konsultieren, aber dann einen lokalen.

Welche versteckten Kosten gibt es bei der LLC-Gründung?
Viele Anbieter verschweigen zusätzliche Kosten für jährliche Berichte, Registered Agents und Beratungsdienste. Es ist wichtig, das Kleingedruckte zu lesen und transparente Anbieter zu wählen, die es direkt sagen, keine weiteren Kosten.

Ist die Anonymität einer LLC garantiert?
Volle Anonymität bieten nur Wyoming und Nevada. Auch in vielen anderen Bundesstaaten bieten LLCs einen hohen Datenschutz, insbesondere für EU-Bürger. FATCA betrifft hauptsächlich den Informationsaustausch mit US-Behörden und ist für Nicht-US-Bürger nicht weiter von Wichtigkeit.

Welche Bundesstaaten sind für die LLC-Gründung am günstigsten?
Staaten wie New Mexico und Wyoming sind beliebt aufgrund ihrer geringen Gründungskosten und flexiblen Geschäftsbedingungen. New York und Kalifornien sind teurer in der Verwaltung (laufenden Kosten).

Kann ich die LLC-Gründung selbst durchführen?
Ja, mit den richtigen Informationen und Ressourcen können viele Gründer die Gründung selbstständig durchführen oder kostengünstige Online-Dienste nutzen.

Schlusswort

Lassen Sie sich nicht von Gründungsagenturen täuschen, die die LLC-Gründung als übermäßig komplex und teuer darstellen. Informieren Sie sich gründlich und nutzen Sie transparente, kostengünstige Dienstleistungen, um unnötige Kosten zu vermeiden und Ihre LLC erfolgreich zu gründen.

War dies nützlich?

Ja
Nein
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Disclaimer: Bitte beachten Sie, dass die genannten Daten, Steuersätze und Regelungen sich im Laufe der Zeit ändern können. Treffen Sie keine eigenständigen Entscheidungen, ohne sich zuvor von einem Experten für Ihre individuelle Situation beraten zu lassen. Es ist in Ihrem Interesse, stets individuelle Informationen von einem erfahrenen Experten zu erhalten, der Ihre Situation kennt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Leave the field below empty!

Ähnliche Themen
Neu