Suche

Digitalize Global

Korrekturrichtlinie von Digitalize Global

1. Verantwortlichkeiten

  • Der Inhalt der Website wird regelmäßig von einem professionellen Korrektorat auf Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung überprüft
  • Verantwortlich für die Durchführung des Korrektorats ist der Websitebetreiber/Content Manager.

2. Korrekturen

  • Alle Inhalte wie Blogbeiträge, Produktbeschreibungen, Kundenkommentare etc. werden in das Korrektorat einbezogen
  • Fehler in Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung und Formulierungen werden korrigiert.
  • Optimierungen des Stils und der Verständlichkeit können vorgenommen werden

3. Externe Dienstleister

  • Für das professionelle Korrektorat wird ein externer, qualifizierter Dienstleister beauftragt
  • Dieser hat die nötige Distanz zum Unternehmen, um Fehler objektiv zu erkennen und zu korrigieren

4. Prüfmethode

  • Die Korrekturen erfolgen direkt im Content-Management-System der Website
  • Alternativ können die Texte zur Korrektur extrahiert und als Word/PDF-Dokumente bereitgestellt werden

5. Häufigkeit

  • Die Korrekturen finden in regelmäßigen Abständen (z.B. monatlich) statt.
  • Bei neuen oder geänderten Inhalten erfolgt umgehend eine Korrektur vor Veröffentlichung.

6. Dokumentation

  • Alle Korrekturen werden nachvollziehbar dokumentiert (z.B. Änderungsprotokoll).
  • Vorherige Versionen der Texte werden für einen gewissen Zeitraum archiviert.

7. Suchmaschinenoptimierung

  • Die Korrekturen dienen der Verbesserung der Inhaltsqualität, nicht der SEO-Optimierung
  • Für SEO-Zwecke sind ggf. separate Maßnahmen durch einen SEO-Experten erforderlich.
Diese Richtlinie stellt sicher, dass die Inhalte auf digitalizeglobal.com regelmäßig professionell auf Fehler geprüft und korrigiert werden. Gleichzeitig werden Verantwortlichkeiten, Prozesse und Rahmenbedingungen klar definiert.