Suche

Digitalize Global

US-Konten: Schützen Sie Ihre Privatsphäre mit einer LLC

US-Konten: Schützen Sie Ihre Privatsphäre mit einer LLC

Einleitung

Viele Menschen wissen, dass die USA Kontoinformationen mit deutschen Behörden austauschen. Weniger bekannt ist jedoch, dass dieser Informationsaustausch ausschließlich bei Privatkonten und nicht bei Konten von Limited Liability Companies (LLCs) stattfindet. In diesem Artikel wird erklärt, warum eine LLC eine effektive Methode ist, um sich vor dem umfassenden Informationsaustausch zu schützen und wie dies völlig legal erreicht werden kann.

FATCA und der automatische Informationsaustausch

Das Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA) wurde von den USA eingeführt, um Steuerhinterziehung durch US-Steuerzahler mit Auslandskonten zu verhindern. Dieses Abkommen verpflichtet ausländische Finanzinstitute, Informationen über Konten von US-Bürgern an die US-Steuerbehörde (IRS) zu melden. Umgekehrt tauscht die IRS Informationen über Konten deutscher Staatsbürger in den USA mit den deutschen Behörden aus.

Informationsaustausch bei privaten Konten

Wenn Sie als Privatperson ein Konto in den USA eröffnen, werden Ihre Kontodaten, einschließlich Kontostand und Erträge, an die deutschen Finanzbehörden gemeldet. Dieser Austausch erfolgt automatisch und zielt darauf ab, Steuerhinterziehung zu verhindern. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Webseite des Bundeszentralamts für Steuern hier.

Der Unterschied: LLCs als US-Entities

Eine LLC (Limited Liability Company) ist eine juristische Person, die nach US-Recht gegründet wird. Diese Struktur bietet einen entscheidenden Vorteil: Als US-Entity wird die LLC nicht als ausländische Person betrachtet, weshalb keine Daten über Konten der LLC an ausländische Behörden, einschließlich der deutschen Finanzbehörden, gemeldet werden.

Vorteile der Gründung einer LLC in den USA

  1. Keine Datenweitergabe: Konten, die über eine LLC geführt werden, fallen nicht unter den automatischen Informationsaustausch. Dies bedeutet, dass Ihre Finanztransaktionen und Kontostände nicht an deutsche Behörden gemeldet werden.
  2. Steuerliche Flexibilität: Eine LLC bietet flexible Besteuerungsoptionen. Je nach Struktur und Geschäftstätigkeit können Sie von verschiedenen Steuerregelungen profitieren, die für Ihre spezifische Situation optimiert werden können.
  3. Privatsphäre und Sicherheit: Mit einer LLC können Sie Ihre finanzielle Privatsphäre besser schützen und gleichzeitig von den rechtlichen und steuerlichen Vorteilen der USA profitieren.

Praktische Umsetzung

Um eine LLC in den USA zu gründen und die Vorteile zu nutzen, sollten Sie folgende Schritte beachten:

  1. Gründung der LLC: Der Gründungsprozess ist relativ einfach und kann online oder über spezialisierte Dienstleister erfolgen. Es ist wichtig, die richtige Rechtsform und den passenden Bundesstaat für die Gründung zu wählen.
  2. Eröffnung eines Bankkontos: Sobald Ihre LLC gegründet ist, können Sie ein Geschäftskonto bei einer US-Bank eröffnen. Hierfür benötigen Sie die Gründungsdokumente der LLC, eine US-Steuernummer (EIN) und eine US-Adresse.
  3. Compliance und Verwaltung: Stellen Sie sicher, dass Ihre LLC alle rechtlichen und steuerlichen Anforderungen erfüllt. Es kann hilfreich sein, einen Steuerberater oder Anwalt hinzuzuziehen, um sicherzustellen, dass alle Vorschriften eingehalten werden.

Konkrete Beispiele für die Vorteile einer LLC

Szenario 1: Problem der Privatsphäre bei privaten Konten

Ein deutscher Staatsbürger eröffnet ein persönliches Konto in den USA. Dieses Konto wird automatisch an die deutschen Finanzbehörden gemeldet, was zu einer möglichen Überprüfung und zusätzlichen steuerlichen Anforderungen führen kann.

Szenario 2: Lösung durch eine LLC

Derselbe deutsche Staatsbürger gründet eine LLC und eröffnet ein Geschäftskonto auf den Namen der LLC. Da die LLC als US-Entity betrachtet wird, erfolgt keine automatische Datenweitergabe an die deutschen Behörden, und die finanzielle Privatsphäre bleibt gewahrt.

Szenario 3: Nutzung einer LLC für internationale Geschäfte

Ein Investor mit Beteiligungen in mehreren Ländern gründet eine LLC in den USA, um internationale Transaktionen zu bündeln. Dadurch schützt er sich vor dem automatischen Informationsaustausch und bewahrt seine finanzielle Privatsphäre.

Fazit

Die Gründung einer LLC in den USA bietet eine effektive Möglichkeit, sich vor dem automatischen Informationsaustausch und der damit verbundenen Überwachung zu schützen. Während private Konten automatisch gemeldet werden, bleiben die Finanztransaktionen einer LLC vor den deutschen Behörden verborgen. Diese Struktur ermöglicht es Ihnen, Ihre finanzielle Privatsphäre zu wahren und gleichzeitig von den Vorteilen des US-Finanzsystems zu profitieren.

Weitere Informationen zum FATCA-Abkommen und den spezifischen Regelungen finden Sie auf der Webseite des Bundeszentralamts für Steuern hier.

 


FAQ

Was ist der automatische Informationsaustausch zwischen den USA und Deutschland?

Der automatische Informationsaustausch ist ein Abkommen zwischen den USA und Deutschland, bei dem Kontoinformationen zwischen den beiden Ländern ausgetauscht werden, um Steuerhinterziehung zu verhindern.

Betrifft der Informationsaustausch nur Privatkonten?

Ja, der Informationsaustausch betrifft ausschließlich Privatkonten und nicht Konten von Limited Liability Companies (LLCs).

Was ist FATCA?

Das Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA) ist ein US-Gesetz, das ausländische Finanzinstitute verpflichtet, Informationen über Konten von US-Bürgern an die US-Steuerbehörde (IRS) zu melden.

Wie unterscheiden sich LLCs von Privatkonten hinsichtlich des Informationsaustauschs?

LLCs sind US-Entities und gelten nicht als ausländische Personen. Daher werden keine Daten über Konten der LLCs an ausländische Behörden, einschließlich der deutschen Finanzbehörden, gemeldet.

Wo finde ich weitere Informationen zu FATCA?

Bundeszentralamt für Steuern: https://www.bzst.de/DE/Unternehmen/Intern_Informationsaustausch/FATCA/fatca_node.html

War dies nützlich?

Ja (1)
Nein
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Disclaimer: Bitte beachten Sie, dass die genannten Daten, Steuersätze und Regelungen sich im Laufe der Zeit ändern können. Treffen Sie keine eigenständigen Entscheidungen, ohne sich zuvor von einem Experten für Ihre individuelle Situation beraten zu lassen. Es ist in Ihrem Interesse, stets individuelle Informationen von einem erfahrenen Experten zu erhalten, der Ihre Situation kennt. Diese Informationen sind nur zu Informationszwecken gedacht und fördern keine illegalen Aktivitäten, einschließlich Steuerhinterziehung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Leave the field below empty!

Ähnliche Themen
Neu