Suche

Digitalize Global

Universelle Geschäftsvorteile durch US-Firmengründungen für ausländische Unternehmer

Gründung einer Firma in den USA lukrative Möglichkeiten

Table of Contents

Gründung einer Firma in den USA fabelhafte Möglichkeiten

Für Geschäftsleute und Kreative aus dem Ausland bietet die Gründung einer Non-Domizil-LLC in den USA erstaunliche Möglichkeiten. Auch ohne festen Wohnsitz und völlig ortsunabhängig ist es möglich, eine Firma zu führen, Geschäfte zu machen, Geld zu verdienen und Steuern zu sparen.

Egal ob Sie sich für Delaware, Wyoming, Nevada, New Mexico oder einen anderen Bundesstaat entscheiden, es gibt einige universelle Vorteile, von denen Sie als ausländischer Unternehmer profitieren können.

Beispielsweise, als deutscher Einwohner haben Sie mit der Gründung einer LLC in den USA steuerfreies Geschäft außerhalb der USA, was Körperschafts- und Gewerbesteuern betrifft.

Die Mechanik hinter dieser Steuerstrategie ist einfach zu verstehen:

Non-Domestic LLCs in den USA sind im Allgemeinen von der Bundessteuer befreit und werden nicht als Körperschaften klassifiziert, daher unterliegen sie nicht der Unternehmenssteuer. Alle Einkünfte werden dem Shareholder (Direktor) zugeschrieben. US-Bürger in den USA müssen Einkommensteuer zahlen, Ausländer jedoch nicht, da sie ihre Einkommensteuer in ihrem Land entrichten. Da die Gewinne der LLC dem Inhaber zugeschrieben werden, müssen Sie Einkommensteuer darauf zahlen, da sie in jeweiligen Steuersitz als Privat­einkommen des Inhabers besteuert werden, unabhängig davon, ob sie auf ein Konto in jeweiligen Steuersitz überwiesen werden. Mehr zu Durchsetzung der Einkommensteuerregelung für anonyme LLC, in diesem Artikel: Non-Domicil-Company.  Da die Einkünfte der LLC auch aus dem Ausland stammen, fällt keine Steuer (withholding tax 30%) auf Gewinnausschüttungen des Direktors in den USA an. Seien Sie also vorsichtig, keine Einkünfte aus den USA zu erwirtschaften. Was die Mehrwertsteuer betrifft, kann es selten erforderlich sein, diese an das Land abzuführen, in dem Sie Gewinne erzielen. Mehr dazu hier: Umsatzsteuer

Praktisches Anwendungsbeispiel

Wenn Sie als deutscher Bürger eine Non-Domestic LLC in den USA besitzen und Dienstleistungen in Deutschland anbieten, fallen in den USA im Allgemeinen keine Steuern an. Dies ist der Fall, da Non-Domestic LLCs von der US-Bundessteuer befreit sind und Sie Ihre Dienstleistungen in Deutschland und nicht in den USA erbringen.

Starke rechtliche Absicherung

Haftungsbeschränkung für ihre Eigentümer. Dies bedeutet, dass die Eigentümer im Allgemeinen nicht persönlich haftbar sind für Schulden, Verpflichtungen oder Urteile, die sich aus den Aktivitäten der LLC ergeben. Stattdessen ist die Haftung auf das Unternehmen selbst beschränkt. Dieser Aspekt schützt die persönlichen Vermögenswerte der Eigentümer, wie ihr Privatvermögen oder ihr Einkommen, im Falle von Rechtsstreitigkeiten oder Insolvenz der LLC.

Das US-Rechtssystem gilt als eines der stabilsten und verlässlichsten weltweit. Mit einer in den USA gegründeten Firma profitieren Sie von einem hohen Maß an Rechtssicherheit und Gläubigerschutz. Dies reduziert Ihr unternehmerisches Risiko erheblich.

Praktisches Beispiel:
Angenommen, ein Webdesigner in Deutschland gründet eine Non-Domestic LLC in den USA, um seine Webdesign-Dienstleistungen für Kunden in den USA anzubieten. Im Rahmen seiner Arbeit entsteht ein Streit mit einem Kunden, der schließlich die LLC verklagt.
In diesem Fall würde die Haftungsbeschränkung der LLC dafür sorgen, dass nur die Vermögenswerte der LLC selbst für einen möglichen Schaden oder eine Entschädigung in Frage kommen würden. Die persönlichen Vermögenswerte des Webdesigners wären geschützt und würden nicht zur Deckung von Schadensersatzansprüchen oder anderen finanziellen Verpflichtungen herangezogen werden.

Renommee und Reputation

Eine Firmengründung in den USA verleiht Ihrem Unternehmen ein gewisses Renommee. Viele Geschäftspartner, Kunden und Investoren sehen den „Made in the USA“-Stempel als Qualitätssiegel. Dies kann Ihr Unternehmen von Mitbewerbern abheben.

Sehr günstig in Gründung und Unterhalt

Die Kosten für Gründung und Unterhalt einer LLC in den USA sind im Allgemeinen erschwinglich. Sie bestehen aus einer einmaligen Gebühr bei der Gründung und jährlichen Kosten für Berichte und Bankkonten. Die genaue Höhe hängt vom Bundesstaat ab, in dem die LLC registriert ist. Im Allgemeinen liegen die Kosten unter 1000 Euro.

Kostenvergleich in (USD)

Anonymität

Die Gewährleistung von Anonymität und Datenschutz in einigen Bundesstaaten der USA bietet Unternehmen einen Vorteil, da sie ihre persönlichen Daten und Geschäftsaktivitäten besser schützen können. Die USA haben sich bisher aufgrund ihrer nationalen Gesetzgebung und potenzieller Probleme mit Doppelbesteuerung für amerikanische Staatsbürger geweigert, dem AIA beizutreten.

Bitte lesen Sie unbedingt den Artikel (bzgl. d. Durchsetzung der Einkommensteuerregelung für anonyme LLC), in dem dies ausführlich erklärt wird: Non-Domicil-Company

Zusätzliche Vorteile der einzelnen Bundesstaaten:

Delaware:

  • Renommiertes Rechtssystem mit hoher Rechtssicherheit
  • Keine Körperschafts- oder Einkommensteuer auf LLCs
  • Jährliche Franchise-Gebühr von $300

Wyoming:

  • Keine Einkommens-, Vermögens- oder Erbschaftssteuer
  • Jährliche Gebühr von nur $50 für LLCs
  • Extrem hohe Anonymität der Gesellschafter

Nevada:

  • Keine Einkommens- oder Körperschaftssteuer
  • Jährliche Franchise-Gebühr von ca. $500
  • Hohes Maß an Gesellschafter-Diskretion

New Mexico (Santa Fe):

  • Keine Körperschaftssteuer oder sonstige Steuern auf LLCs
  • Jährliche Registrierungsgebühr von nur $50
  • Gut ausgebaute Infrastruktur und internationales Flair

Was bedeuten „Jährliche Franchise-Gebühr“ und „Jährliche Gebühr“, usw.?

Fazit

Ob Sie also ein E-Commerce-Unternehmen, Kreativer, Dienstleister oder ein Technologie-Startup sind – die Gründung einer LLC in den Vereinigten Staaten bringt für Ihr Geschäft enorme Vorteile. Sprechen Sie mich an, um die optimale Strategie und den besten Standort für Ihr Unternehmen zu finden.

War dies nützlich?

Ja
Nein
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Disclaimer: Bitte beachten Sie, dass die genannten Daten, Steuersätze und Regelungen sich im Laufe der Zeit ändern können. Treffen Sie keine eigenständigen Entscheidungen, ohne sich zuvor von einem Experten für Ihre individuelle Situation beraten zu lassen. Es ist in Ihrem Interesse, stets individuelle Informationen von einem erfahrenen Experten zu erhalten, der Ihre Situation kennt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert